New Isosol 2017 - Aerotrack PV Tracking system extreme low BOS costs - + 30 % Yield

Aerotrack - Solartracker Montagesystem - aerodynamisches Design - keine Fundamentierung notwendig - smarte lowtech - geringe Kosten - hohe Erträge - Alleinstellung auf dem Markt als Aerodynamisches Gestell für Solardächer.

Aerorack Ost West – Montagesystem Aerorack 10°  -  schienenloser  Leichtbau – Aerodynamischer -

Bausatz – mit nur 3 Komponenten – sparen Sie Kosten  in Material -  Logistik – Lager – Installation -

Tilmann Ebert, Geschäftsführer Firma  IsoSol  aus Künzelsau stellt Interessenten und Produktmanagern im Solarbusiness –  IsoRack 10° vor.  Der schwäbische fränkische erfindungsreiche  Gestellentwickler  hat mit  der Firma Isosol sein zum Patent eingereichtes ,  schienenloses Montagesystem für Photovoltaikanlagen entwickelt. Haben Sie Interesse  sichern Sie sich den Vorsprung machen sie sofort  einen Termin auf der Intersolar 2016. Sie können uns per Mail: tebert@isosol.de oder per Mobiltelefon: 0049 171 6397962 gerne noch zur  Messe terminieren.

Ich vereinbare gerne einen Besuchstermin mit Ihnen oder falls es auf der Messe zu eng wird, gerne  auch nach oder vor der Messe mit Ihnen.


Da ich schon einige bekannte Ost-West – Systeme  bei  dem größten deutschen Solarproduzenten  entwickelt habe, kenne ich die Marktanforderungen aus vielen Kundengesprächen und Schadensanalysen vor allem jedoch die notwendigen Features die ein neues System haben muß!

Isorack 10° spart durch die schnelle Installation nicht nur Zeit und Kosten sondern bietet Ihnen als ihr neues innovatives OEM Produkt viele Vorteile.

Drei Komponenten:   Bautenschutzvlies, Betonplatte, Trägerprofil 

Die PV-Module können mit vielen am Markt bewährten Klemmtechniken am Trägerprofil befestigt werden und variable Anschläge erleichtern die Montage und bieten hohe Belastungswerte bei allen Rahmenhöhen.  Installateure benötigen hierzu nur ein einziges Werkzeug.Geeignet für 45 - 60 - 72 Standardwafermodule. Halter für Dünnschichtmodule sindgleichfalls erhältlich.

Geschäftsführer, Tilmann Ebert „Systeme ohne Schienen vermeiden  die thermische Ausdehnung.  Schienensysteme führen zu (Dilletation)  zum Kriechen und Wandern der gesamten Konstruktion und bei starkem Regen und Frost kann das Wasser nicht frei abfließen, es kommt also zu stehendem Wasser, das zu einer Überlastung der Dachkonstruktion oder zum Verschieben des Montagesystems führen kann. Ohne Schienen  baut man leichter an Hindernissen vorbei und  Dachunebenheiten werden ausgeglichen. Die Lastabtragenden marktüblichen Betonplatten sind mit einem Softpad schützend auf die empfindliche Dachhaut gelegt.

Mit nur drei Komponenten wird die Installation einfach.  Dockingpunkte für Kabelführung und Kabelbefestigung sind ausreichend vorhanden.

Alle Montageverbindungen und Komponenten sind durchgängig statisch geprüft und konform mit den maßgeblichen "Hinweisen für die Herstellung, Planung und Ausführung von Solaranlagen" des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt) vom Juli 2012. Isorack angepasst in Planung und Auslegung auch für ihre Auslegungssoftware geeignet. Selbstverständlich kann das System Isorack auch mit einem Schienensystem kombiniert werden für spezielle Tragstrukturen oder für Freiflächeninstallationen mit Schraubankern